Wenn Viere eine Reise tun – Mit Kindern im Elsass

Es gibt Orte, an denen man durch einen merkwürdigen Zufall landet, wenn man denn an Zufall glauben mag, und an denen man irgendwie ein wenig zu schnell vorüberfliegt und sich also verspricht, einmal wiederzukehren, um den Zauber ganz auf sich wirken zu lassen, um sich ausreichend Zeit zu nehmen, um ein Geheimnis zu lüften, das da in der Luft liegt

Mit Kindern unterwegs: the first lessons learned

Zu viert sein, das ist doch ganz schön anders, als zu dritt zu sein. Ich meine – natürlich weiß man das schon vorher, dass sich mit der Anzahl der Familienmitglieder alles nochmal verändern wird. Man versucht, sich vorzubereiten, freut sich, sorgt sich und macht sich so seine 1.000 Gedanken darüber, wie das wohl sein wird, zu viert, und wie man verschiedenste Herausforderungen wohl am besten bewältigen könnte. Verreisen zum Beispiel.